Kluge Ratschläge an jemanden, der auszieht, das Fürchten zu lernen

Wir hoffen, du wirst einmal glücklich sein,
zufrieden und stabil im Leben stehen.
Die Furcht erlernst du noch von ganz allein.

Erst gestern noch, so scheint es, warst du klein.
Heut mußt du deine eignen Wege gehen.
Wir hoffen, du wirst einmal glücklich sein.

Noch spinnst du dich rundum in Träume ein.
Sie werden später unbemerkt verwehen.
Die Furcht erlernst du noch von ganz allein.

Fall nicht auf jedes kluge Wort herein!
Hör auf, dich um dich selbst im Kreis zu drehen!
Wir hoffen, du wirst einmal glücklich sein.

Geh in die Welt hinaus, als wär sie dein.
Lauf nicht vor ihr davon, und du wirst sehen:
Die Furcht erlernst du noch von ganz allein.

Suche nicht zu jedem „Ja“ ein „Nein“!
Du mußt nicht alles vollständig verstehen.
Wir hoffen, du wirst einmal glücklich sein.
Die Furcht erlernst du noch von ganz allein.

  1. Das ist schön.

    Ein Hauch von den Träumen bleibt vielleicht.

    Antwort

Antwort

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s