Monat: Juli 2016

Bild zeigt No Hate Logo

No Hate Speech: Wie Bundesministerien die Feindschaft im Netz fördern

Ein offener Brief an die Bundesministerin Manuela Schwesig und den Bundesminister Thomas de Maizière, den Kampf gegen den Hass betreffend. Sehr geehrter Frau Ministerin Schwesig, sehr geehrter Herr Minister de Maizière, ich habe bei Twitter darüber gelesen, dass Ihre Ministerien sich an der Kampagne No Hate Speech beteiligen, vom Bundesfamilienministerium wird die Kampagne offenbar auch ...

Bild zeigt Volkskammer in Berlin

Das Strafrecht als Erzieher

Zur Entscheidung des Bundestags für ein neues Sexualstrafrecht Das neue Sexualstrafrecht, das im Bundestag beschlossen wurde, hat wohl nicht nur eine rechtsstaatliche, sondern auch eine pädagogische Funktion – der WDR bezeichnet es gar als Signal an die Männerwelt. Die Debatte darüber zeigt: Welche Konsequenzen es haben wird, ist auch den Abgeordneten noch nicht ganz klar. Trotzdem war ...

Bild zeigt Verbotstafel mit dem Wort Hate

Wie eine Kampagne gegen „Hate Speech“ Hass fördern kann

Hass ist keine Meinung! Weder auf der Straße, noch im Netz! #nohatespeechhttps://t.co/GqZMeJlHB3 — BMFSFJ (@BMFSFJ) June 29, 2016 Mit diesem Tweet verkündet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dass es sich der Europarat-Kampagne gegen Hate Speech im Internet und anderswo anschließt. Nun wirkt eine solche Kampagne möglicherweise selbstverständlich und alternativlos – wer würde ...