All posts by Mark_Smith

Logo von 20 minuten

Umfrage zu sexueller Belästigung oder wie man Sexismus reproduziert

Ich habe vor ein paar Tagen über die Umfrage der Gratiszeitung „20minuten“ zu Feminismus und Gleichstellung einen Blogbeitrag veröffentlicht. In derselben Umfrage wurden offenbar die Frauen außerdem nach ihren Erfahrungen zu sexuellen Übergriffen befragt. Männer wurden wieder einmal, wenn es um Opfererfahrungen geht, überhaupt nicht befragt. So reproduziert man selbstverständlich Stereotypien, und es ist eine ...

Bild zeigt Mann und Frau die einen Kampfsport ausüben

Männerdiskriminierung: Die Gleichstellungsexpertin Martha Weingartner als Erklärbär

Eine Umfrage zu Feminismus und Gleichstellung der Gratiszeitung „20 minuten“ hat in der Schweiz ergeben, dass sich 50% der Männer diskriminiert fühlen, während dies bei den Frauen nur zu 40% der Fall ist. Für die Gleichstellungsexpertin Martha Weingartner ein klarer Fall: Männer fühlen sich schneller als Frauen benachteiligt und jammern offenbar viel, viel schneller im ...

Bild zeigt einen Mann mit einem T-Shirt mit Aufschrift Feminist.

Darf sich ein Mann Feminist nennen?

Männer.ch hat vor ein paar Tagen ein Statement auf ihrem Facebook-Profil veröffentlicht, das sich insbesondere damit auseinandersetzt, ob sich ein Mann ebenfalls Feminist nennen darf. Für mich hat männer.ch vielfach etwas Schwammiges in ihren Texten und deshalb wieder einmal ein paar Fragen. Wer ist männer.ch? In Deutschland ist männer.ch ev. noch nicht so bekannt und ...

Bild zeigt einen Druck aus dem Jahre 1993 mit dem Leitspruch der Französischen Revolution.

Zerstören Genderprogramme das Gesellschaftliche?

Unter dem Titel „Angriffe auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ hat der Bildungsphilosoph Matthias Burchardt in seinem politischen Essay über eine von links wie rechts geschürte Identitätspolitik geschrieben, die das, was Gesellschaft ausmacht, zerstört. Der folgende Beitrag setzt sich mit den zentralen Aussagen von Burchardt auseinander. Matthias Burchardt und das Online-Portal Rubikon Laut dem Online-Magazin Rubikon ist ...

Bild zeigt Thomas Gesterkamp.

Ist Thomas Gesterkamp ein Verschwörungstheoretiker? (1)

Thomas Gesterkamp hat erst kürzlich im Print- und Online-Medium Neues Deutschland eine Buchbesprechung vorgenommen. Nach der Lektüre frage ich mich: Ist Thomas Gesterkamp ein Linksextremist, dem Wahn verfallen und/oder ein Verschwörungstheoretiker? Wer ist Thomas Gesterkamp Gemäss Wikipedia studierte Gesterkamp Soziologie, Pädagogik und Publizistik und ist seit Mitte der 1980er Jahren als Buchautor und freier Journalist ...

Bild zeigt ein Werbefoto der JUSO Schweiz für den Women's March

„Verunsicherte Männer“ oder „nein, das ist arschlochig“?

Eine analoge Überschrift hat das Streitgespräch zwischen dem Männerexperten Markus Theunert von männer.ch und der Präsidentin der Jungsozialisten der Schweiz Tamara Funiciello in der Schweizerischen Gratiszeitung 20minuten.ch. Zu diesem Streitgespräch schrieb bereits Arne Hoffmann heute auf Genderama folgendes:  Eigentlich dreht sich die Debatte zwischen Funiciello und Theunert nur darum, auf welche Weise genau Männer minderwertig ...

Bild zeigt zerstörte Häuser aus dem Krieg in Syrien

Über das Buch: „Die den Sturm ernten“ (1)

Das erst kürzlich erschienene neuste Buch von Michael Lüders heisst „Die den Sturm ernten. Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte“, darin erzählt er eine andere Geschichte über den Krieg in Syrien, als dies gemeinhin der Medien-Mainstream (Uwe Krüger) vornimmt. Einleitung Das neueste Buch von Michal Lüders will die Hintergründe des Krieges in Syrien erklären. ...

Uralter Plattenspieler

TagesWoche: Aufforderung zu mehr Verweiblichung

Der Journalist Gabriel Brönnimann fordert in der Online-Ausgabe der Schweizer TagesWoche eine vermehrte Verweiblichung der Gesellschaft – konkret: Männer sollen von Frauen lernen, damit sie bessere Menschen werden. Repetitive Dauerbeschallung im Medien-Mainstream In Zeiten von Weltfrauentag, Equal Pay Day und Women‘s March ist der Medien-Mainstream (Uwe Krüger) voll von Lobpreisungen, Kampfrhetorik und Symbolpolitik zugunsten des ...

Logo Bündnis90 - Die Grünen

Wahlprogramm 2017: Warum die Grünen unwählbar sind (1)

Die Grünen/Bündnis 90 haben in den letzten Tagen ihren „Entwurf Wahlprogramm 2017“ veröffentlicht. Eine gute Gelegenheit, das Wahlprogramm aus männerrechtlicher Perspektive genauer unter die Lupe zu nehmen und zu begründen, weshalb sie für mich unwählbar sind. Letzten Freitag haben die Grünen/Bündnis 90 ihren Entwurf Wahlprogramm 2017 vorgestellt, einige Zeitungen haben dieses bereits kommentiert wie z.B. ...

Bild zeigt Women's March

Franziska Schutzbach und die männliche Herrschaft

Die Geschlechterforscherin Franziska Schutzbach setzt sich in ihrem neusten Text mit der männlichen Herrschaft auseinander – vermutlich in Anlehnung an das Buch von Pierre Bourdieu „Die männliche Herrschaft“. Warum braucht es Feminismus? Franziska Schutzbach schreibt: „Warum brauchen wir eigentlich Feminismus? Ist das Patriarchat nicht längst zu Ende? Seit der Wahl von Donald Trump stellt sich ...