Thema - Gedichte

Gedichte

Jahresende, Jahresanfang

1911 veröffentlichte der Dichter Jakob von Hoddis, der eigentlich Hans Davidsohn hieß, ein Gedicht, mit dem er bis heute zu einem berühmten One-Hit-Wonder wurde. Weltende hieß es, und es wurde nachträglich als ein prophetisches Gedicht verstanden, in dem sich die Katastrophe des Ersten Weltkrieges...

Gedichte

Seid euch eurer Sache nicht so sicher!

Eigentlich will ich hier zwischendurch ja auch immer mal wieder Gedichte oder kurze erzählerische Texte einstreuen, auch wenn ich in der Hinsicht in letzter Zeit etwas säumig war. Nach meinen Statistiken werden solche Texte seltener gelesen als andere, aber trotzdem ist es mir wichtig, sie dabei zu...

Gedichte

Ein guter Mann redet sich mal in Verwirrung

Fragst Du einst, was ich mir wünsche: Einfach nur Dein Partner sein! Ich bin alles, was Du möchtest Und bin ganz authentisch Dein. Klang das jetzt allzu romantisch? Meine Schuld. Allzu bequem. Ich bin inhärent politisch, subvertiere das System, Ich verstehe Deine Schmerzen, weiß, die Welt belastet...

Gedichte

Freiheit

Für alles, was verloren ist, verschwinden mir die Dinge. Ein Freund geht fort – ihm hinterher sind Schreibtisch, Bad und Kühlschrank leer. Den Messern fehlt die Klinge. Seitdem Du nicht mehr bei mir bist, kam mir das Bett abhanden. Tisch und Stühle, ein Regal, auch Bücher hatte ich einmal, als wir...

Gedichte

Der Panther wird befreit

Ein letzter Ruck, ein Kreischen noch der Säge: Die Tür ist offen und das Tier ist frei. Er blickt gelangweilt, müde, traurig-träge, als ob er schon zu lang gefangen sei, Als ob die Kraft schon lang kein Ziel mehr hätte, die dort am Rande schleicht – und ohne Sinn der Blick nach außen wär...

Gedichte

Winter

  Ich habe gehört, dass die Bäume zu anderer Zeit einmal Blätter und Blüten hatten – und auch, dass es wieder so sein wird, dereinst. Doch das glaube ich nicht. Ich habe gehört, dass es Vögel gibt, die den ganzen Tag über singen und die in den wärmeren Süden ziehn, ehe es kalt wird. Ich weiß...