Kategorie: Identitätspolitik

Bild zeigt einen Druck aus dem Jahre 1993 mit dem Leitspruch der Französischen Revolution.

Zerstören Genderprogramme das Gesellschaftliche?

Unter dem Titel „Angriffe auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ hat der Bildungsphilosoph Matthias Burchardt in seinem politischen Essay über eine von links wie rechts geschürte Identitätspolitik geschrieben, die das, was Gesellschaft ausmacht, zerstört. Der folgende Beitrag setzt sich mit den zentralen Aussagen von Burchardt auseinander. Matthias Burchardt und das Online-Portal Rubikon Laut dem Online-Magazin Rubikon ist ...

Bild zeigt eine Waage mit einem Mann und einer Frau in einer Waagschale.

Schwarze Identitätspolitik = gut vs. weisse Identitätspolitik = böse?  

  Unter dem Titel „It’s identity politics, stupid!“ hat sich Patricia Putschert (Professorin für Gender Studies und Co-Leiterin des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung an der Universität Bern) in einem Essay mit Identitätspolitik insbesondere im Zusammenhang mit der Präsidentschaftswahl in den USA auseinandergesetzt. Mit dem Historiker Eric Hobsbawm im Gepäck wird ein Versuch unternommen, die Schwächen ...

Obdachlose

Abschied von den Menschenrechten

Über die Ähnlichkeiten linker und rechter Identitätspolitik „Ist das hier der Platz, an dem ich meinen Senf dazugeben sollte? Oder sollte ich an der Seite stehen und meinen Mund halten?“  (1) Der weiße Rapper Macklemore beginnt seinen über acht Minuten langen Song „White Privilege II“  (die englischen Originalpassagen daraus unten im Anschluss an den Text) mit ...