Bild zeigt Wandtafel mit Aufschrift: "Waht is a populist?"

Rechtspopulismus

populistOb sie nun als Linke, als Liberale oder als Konservative argumentieren: Wer zurzeit eine gängige, sich als links gebende Politik kritisiert, wird damit schnell als „Rechtspopulist“ dastehen.

Dass dieser Begriff also als Label genutzt wird, um beliebige Gegner zu diskreditieren, bedeutet allerdings noch nicht, dass er ganz sinnlos wäre. Neben dem Schlagwort Rechtspopulismus gibt es eben auch einen echten, realen Rechtspopulismus.

Die Reihe von Mark Smith setzt sich mit diesem Phänomen auseinander, das die politische Landschaft in vielen Ländern verändert. Wer, wie in diesem Blog, aus einer linken Perspektive argumentiert, der muss sich also damit auseinandersetzen – und kann sich zugleich fragen, wie viele Eigenschaften des Rechtspopulismus sich eigentlich in einer heute gängigen linken Politik wiederfinden.

Lucas Schoppe

Alle Texte im Zusammenhang von „Rechtspopulismus“ auf einen Klick

oder alle Texte separat: